Recycling

Recycling

Aluminium ist aufgrund der Tatsache, dass es fast endlos recycelt werden kann, ein bemerkenswertes Material Recycling ist ein wesentlicher Bestandteil des Geschäftsmodells von Constellium.
Seine Bedeutung liegt in der Tatsache, dass das Recycling in allen drei Phasen des Lebenszyklus durchgeführt wird: interne Produktionsabfälle, die bei der Umformung anfallen; Schrott, der durch Stanzen, Fräsen und andere Weiterbearbeitungsverfahren entsteht; die Wiederverwertung von Altprodukten.

Aluminium in endlos guter Qualität

Recycling

Unter der Schirmherrschaft der Constellium-Gruppe arbeiten wir daran, das Recycling von Aluminium weiter voran zu treiben.

Die Vorteile sind klar:

  •  
    Aluminium verfügt über einzigartige Recyclingeigenschaften: Wenn es korrekt gesammelt wird, kann es wieder und wieder verwendet werden, ohne dass sich die Qualität und die Eigenschaften verschlechtern.
  •  
    Das Recycling von Aluminium spart Energie: Das Einschmelzen von Sekundäraluminium spart bis zu 96 % der Energie, die für die Herstellung von Primäraluminium benötigt wird.
  •  
    Das Recycling von Aluminium ist wirtschaftlich sinnvoll: Nicht nur, dass es weniger Energie verbraucht, das Recycling ist selbsttragend, denn der hohe Wert von gebrauchtem Aluminium verliert niemals den ihm innewohnenden Wert.

Maßnahmen vor Ort

In Deutschland unterhält Constellium mehrere lokale Vereinbarungen und Partnerschaften, um das Recycling von Altaluminium so effizient wie möglich voranzutreiben.

Zum Beispiel ist die A/U/F-Initiative ein Zusammenschluss von führenden Extrusions- und Systemlieferanten von Aluminiumprofilen, der darauf abzielt, gebrauchte Aluminiumprofilkomponenten von Fenstern, Türen und Wandelementen in einer finanziell tragbaren Weise zu recyceln.

Darüber hinaus wird unser gesamter interner Produktionsabfall gesammelt und zu lokalen Gießereipartnern transportiert, um dort neu eingeschmolzen und wieder und wieder für das Strangpressen verwendet zu werden.

Im Rampenlicht

Aluminium ist zu 100 % recycelbar - ohne Einschränkungen bei der Wiederverwendung.

Letzte Aktualisierung 17 März 2015