INFORMATION ZUM DATENSCHUTZ
FÜR KUNDEN UND LIEFERANTEN

Constellium ist verpflichtet, seine geschäftlichen Angelegenheiten im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten von Einzelpersonen durchzuführen, insbesondere auch gegenüber seinen Kunden und Lieferanten.

Grundlage ist die „Datenschutz-Grundverordnung" oder "DSGVO" (EU-Verordnung 2016/679 vom 27. April 2016) sowie die zusätzlich nationalen gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz.

Wir möchten Sie als Kunden oder Lieferant daher gemäß Artikel 13 und 14 der DGSVO darüber informieren, dass Ihre personenbezogenen Daten auf verschiedenste Weise durch Constellium verarbeitet werden.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist das Constelliumunternehmen mit dem Sie eine Geschäftsbeziehung pflegen.

Wir erfassen und verarbeiten einige Ihrer Daten für folgende Zwecke:​

  • zur Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Aluminiumprodukten und Aluminiumhalbzeugen
  • Interne (z.B. Telefonbuch) und externe (z.B. Besuche, Veranstaltungen) Kommunikation
  • zur Durchführung unserer Geschäftsbeziehung
  • Kunden-, Lieferanten-, Interessenten-, Besucher- und Fremdfirmenbetreuung mit allen dafür erforderlichen Tätigkeiten
  • Legitimationszwecken
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten

Diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf Art.6 Abs.1, Satz 1 lit. a-c DSGVO, weil

  • diese zur angemessenen Bearbeitung Ihres Auftrages benötigt werden,
  • diese zur beidseitigen Erfüllung von Verpflichtungen aus unserem Vertragsverhältnis, bzw. aus der bestehenden oder sich anbahnenden Geschäftsbeziehung benötigt werden,
  • diese zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben benötigt werden und / oder
  • Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung für einen bestimmten Zweck gegeben haben, die Sie jederzeit widerrufen können.

Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten betreffen folgende Kategorien:

  • Anrede, Vorname, Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Anschrift
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobil)

Innerhalb von Constellium erhalten Personen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung und Durchführung unserer Geschäftsbeziehung benötigen. Eingesetzte externe Dienstleister oder Erfüllungsgehilfen könne zu diesem Zweck ebenfalls Daten erhalten. Eine sonstige Weitergabe Ihrer Daten erfolgt grundsätzlich nur dann, wenn Sie einwilligen oder uns eine gesetzliche Bestimmung dazu verpflichtet.

Angemessene Maßnahmen zur IT-Sicherheit bei Constellium sowie vertragliche Regelungen für den Fall der Einbeziehungen externer Dienstleister stellen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Missbrauch und Verlust sicher sowie vor unberechtigtem Zugriff, Offenlegung oder Veränderung.

Sofern personenbezogene Daten in Länder übermittelt werden sollten, die nicht Mitglied der EU oder des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum sind, erfolgt dies nur unter den Voraussetzungen der Art.44 ff DSGVO.

Die Fristen zur Datenaufbewahrung entsprechen den gesetzlichen Bestimmungen.

Gemäß den Artikeln 15 bis 21 der DSGVO haben Sie ein Auskunftsrecht zu den über Sie gespeicherten Daten, Sie haben das Recht auf Berichtigung Ihrer Daten, Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen das gesetzlich zusteht, Löschung Ihrer Daten, ein Recht auf Datenübertragung sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung.

Ihre Rechte können Sie unter folgendem Kontakt geltend machen:  data.protection(at)constellium.com

Sie haben gemäß Artikel 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen lokalen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Wir verweisen im Übrigen noch auf die „Data Protection Policy“ der Constellium Gruppe unter https://www.constellium.com/data-protection-policy.